AGB’s

Home / AGB’s

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG VON dressglow

Stand: 27.10.2019

Christine Reinsch von dressglow (nachfolgend „dressglow“) betreibt eine Webseite unter dressglow.de, über die ein Abo angeboten wird, bei dem alle 2-3 Monate Kleidung und Accessoires verschickt werden, die vorher unter Stil- und Farbgesichtspunkten für jede Kundin speziell ausgewählt werden.

Die Kundin muss sich für diese Service Leistung auf dressglow.de registrieren und persönliche Angaben hinterlegen, beispielsweise die jeweiligen Konfektionsgrößen oder aussagekräftige Profilbilder, die die Suche nach einem personalisierten Outfit erleichtern.

Die dressglow BOX wird daraufhin im Abo ca. alle 2-3 Monate postalisch zugesendet, in der sich mehrere Kleidungsstücke und meistens auch ein bis zwei Accessoires befinden. Die Zusammenstellung der Box erfolgt basierend auf die Typ- und Farbanalyse der Kundin durch dressglow.

Die Kundin hat nach Erhalt der Box dann die Möglichkeit, sich den Inhalt in Ruhe anzusehen und anzuprobieren. Näheres zum Zustandekommen des Vertrages und dem gesetzlichen Widerrufsrecht des Kunden ist in den Ziffern 5. Und 6. Geregelt.

Für die Nutzung der Website www.dressglow.de und über die Website abgeschlossenen Verträge gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

  1. Geltungsbereich, Abrufbarkeit der AGB

1.1 Die Webseite www.dressglow.de einschließlich aller Subdomains (nachfolgend dressglow.de) sowie der Vertrieb von Modeartikeln werden betrieben von: dressglow Christine Reinsch, Grüne Meile 25, 69115 Heidelberg, Deutschland.

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten ausschließlich für die Nutzung der Webseite dressglow.de sowie für die über dressglow.de abgeschlossenen Verträge und Leistungen. Abweichende oder entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden werden von dressglow nicht anerkannt, sofern wir diesen nicht ausdrücklich schriftlich zugestimmt haben. Diese AGB gelten auch dann, wenn dressglow in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Kunden die vertraglichen Leistungen gegenüber dem Kunden vorbehaltlos erbringt. Mit der Registrierung und der Vervollständigung seines Profils bei dressglow stimmt der Kunde diesen AGB ausdrücklich zu.

1.3 dressglow übernimmt keine Verantwortung für die von Dritten im Rahmen einer mit dressglow abgeschlossenen Kooperation bereitgehaltenen Internet-Dienste, die mit dressglow.de verlinkt sind oder durch die für dressglow geworben wird. Für diese Angebote gelten jeweils die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Anbieter.

1.4 Die AGB von dressglow können jederzeit unter: https://dressglow.de/agbs abgerufen werden.

1.5 Im Rahmen von Verträgen mit dressglow berechtigen und verpflichten diese AGB ausschließlich Verbraucher. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen – nachfolgend „Kunde“ genannt – ist jede natürliche Person, die ein Rechtgeschäft zu einem Zwecke abschließt, das weder ihrer gewerblichen noch selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Registrierung & Mitgliedschaft

2.1 Der Kunde hat sich vor Nutzung der Dienste der dressglow-Websites zu registrieren und ein Kundenkonto zu eröffnen. Kunde der dressglow-Plattform kann nur eine volljährige, voll geschäftsfähige Person sein. Die Registrierung sowie die damit verbundene Kundenkonto- und Profilerstellung ist kostenfrei.

2.2 Der Kunde ist verpflichtet, sämtliche im Anmeldeformular vorgesehenen Felder wahrheitsgemäß und korrekt auszufüllen. Die Nutzung von Pseudonymen und/oder Künstlernamen ist grundsätzlich nicht erlaubt. Insbesondere hat der Kunde seinen vollständigen Namen, seine Adresse, sowie seine E-Mail-Adresse anzugeben. Bei einer Bestellung sind die Kundendaten sowie die dazugehörige Liefer- und Rechnungsanschrift und Zahlungsdaten im Falle einer Änderung vom Kunden anzupassen, um unnötige Kosten zu vermeiden.

2.3 Der Kunde ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten. dressglow wird das Passwort nicht an Dritte weitergeben und den Kunden zu keinem Zeitpunkt nach dem Passwort fragen.

2.4 Jeder Kunde darf sich nur einmal registrieren und nur ein Kundenprofil anlegen.

2.5 Die Anmeldung erfolgt durch Anklicken des Buttons „Kostenlos registrieren“, „Registrieren“ oder „Jetzt Registrieren“.

2.6 Es besteht kein Anspruch auf eine Registrierung bei dressglow. dressglow kann die Anmeldung auch an weitere Voraussetzungen knüpfen (z.B. Prüfung der Anmeldedaten, etc.). Der Kunde ist zur Abgabe korrekter und ordnungsmäßer Angaben verpflichtet. dressglow ist berechtigt, dem Kunden gegenüber abzugebende Erklärungen wirksam an die Kunden-E-Mail-Adresse zuzustellen, soweit dies nicht durch Gesetz oder Vereinbarung eine strengere Form zwingend vorgeschrieben ist. dressglow weist darauf hin, dass die Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit der Angaben allein bei den Kunden liegt.

2.7 dressglow speichert die bei der Registrierung eingegebenen persönlichen Daten, sodass sich der Kunde jederzeit mit seinen Kundendaten wieder bei dressglow anmelden kann. Die Datenschutzerklärung regelt den Umgang mit den persönlichen Daten.

2.8 Nur registrierte Mitglieder erhalten Zugang zum Angebot von dressglow.

2.9 Minderjährige können nicht Mitglied werden.

2.10 Die Mitgliedschaft und das Abo, sowie die Typ- und Stilberatung ist kostenlos.

2.11 Der Kunde ist nicht verpflichtet, Waren zu bestellen oder neue Mitglieder zu werben.

2.12 Die Mitgliedschaft wird beantragt durch die Registrierung und Anerkennung der ABG durch den Kunden.

2.13 dressglow ist nicht verpflichtet neue Mitglieder aufzunehmen.

2.14 Die Mitgliedschaft ist nicht übertragbar.

3. Vertragslaufzeit / Kündigung

3.1 Die Mitgliedschaft bei dressglow besteht auf unbegrenzte Zeit.

2.2 Der Kunde kann seine Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung einer Frist kündigen. dressglow ist berechtigt, das Nutzungsverhältnis mit dem Kunden ordentlich mit einer Frist von zwei (2) Wochen zu kündigen.

4.3 Die Kündigung ist zu richten an kundenservice@dressglow.de oder:

dressglow

Christine Reinsch

Grüne Meile 25         

69115 Heidelberg

Tel: +49 1785598582

Bei der Kündigung sind der Vor- und Nachname und die auf dressglow registrierte E-Mail-Adresse des Kunden anzugeben.

3.4 Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn eine der Parteien gegen Verpflichtungen aus diesen AGB verstoßen hat.

3.5 Nach Beendigung der Mitgliedschaft wird dressglow sämtliche Kundendaten unwiederbringlich löschen.

4. Dienstleistungen von dressglow

4.1 dressglow bietet registrierten Kunden die Möglichkeit, ein Online-Profil zu erstellen mit spezifischen Angaben hinsichtlich Konfektionsgrößen und Aussehen

4.2 Der Kunde gibt dressglow mit der Registrierung die Einwilligung – anhand persönlicher Kriterien – eine personalisierte Auswahl an Modeartikeln jeder Art nach eigenem Ermessen zusammenzustellen und diese dem Kunden im Abo (alle 2-3 Monate) zuzusenden.

5. Vertragsschluss

5.1 Die Internetpräsenz von dressglow, insbesondere die Präsentation und Darstellung der Waren auf dressglow.de, stellt kein bindendes Angebot von dressglow Christine Reinsch

5.2 Basierend auf den persönlichen Daten, welche der Kunde in das Online-System von dressglow angibt, wählt dressglow verschiedene Waren aus und sendet diese dem Kunden zum jeweils aktuellen Warenpreis zu.Die Auswahl der Waren steht allein im Ermessen von dressglow. Der Kunde hat keinen Anspruch auf die Zusendung von bestimmten Waren. Pro Bestellung wird der Kundin höchstens Ware im Gesamtwert von EUR 1.000,00 inkl. der jeweils gesetzlich gültigen Mwst., derzeit 19%, übersandt. dressglow wird damit seitens des Kunden ausdrücklich ein einseitiges Leistungsbestimmungsrecht gemäß der §§ 315, 316 BGB eingeräumt. Das Einstellen der persönlichen Daten in das Kundenprofil erfolgt elektronisch mittels Absendung einer Bestellung über einem auf der Internetpräsenz von dressglow zur Verfügung gestelltem Formular, ferner durch Übersendung einer E-Mail an dressglow. Der Kunde erhält nach seinem Bestellungswunsch eine schriftliche Bestätigung bezüglich des dressglow Abonnements, postalisch oder per E-Mail.

5.3 Die Zusendung der Ware nach Einverständniserklärung des Kunden mit der Zusendung stellt das Angebot von dressglow zum Abschluss eines Kaufvertrages bezüglich der übersandten Modeartikel zum jeweils angegebenen Preis, höchstens EUR 1.000,00 inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mwst., derzeit 19%, dar. Mit der Entgegennahme des Warenpaketes oder von diesem Bevollmächtigen oder geduldeten Dritten gilt das Angebot als angenommen. Unabhängig hiervon steht dem Kunden das gesetzliche Widerrufsrecht zu, welches in Ziffer 7 näher dargelegt ist.

6. Widerrufsrecht

6.1 Der Kunde kann innerhalb von 14 Tagen seine Vertragserklärung(en) in Textform (z.B. per Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat (bei Teillieferungen bzw. getrennter Lieferung gilt der Zeitpunkt der Inbesitznahme der letzten Ware).

6.2 Um das Widerrufsrecht auszuüben hat der Kunde den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, mittels einer eindeutigen Erklärung an unsere E-Mail: kundenservice@dressglow.de mitzuteilen. Dafür kann auch das beigefügte Widerrufsformular in der dressglow Box verwendet werden.

463 Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können die empfangenen Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewährt bzw. herausgegeben werden, hat der Kunde dressglow ggf. Wertersatz zu leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen muss der Kunde nur Wertersatz leisten, soweit die Nutzung oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ ist das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware zu verstehen, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Im Übrigen bitten wir Sie, aus hygienischen Gründen bei Bademode und Wäsche den eingeklebten originalen Trageschutz nicht zu entfernen sowie generell Originaletiketten an der Ware nicht zu entfernen oder zu beschädigen.

6.4 Im Fall der Rücksendung soll der von dressglow ausgestellte Rücksendeaufkleber verwendet werden. Der Rücksendeaufkleber kann über den Service von dressglow auch jederzeit angefordert werden. Bitte helfen Sie uns, unnötige Kosten zu vermeiden, indem Sie die Ware nicht unfrei zurück senden. Wir bitten Sie zudem, den verwendeten Originalkarton zur Rücksendung zu benutzen.

7. Verantwortlichkeit und Pflichten der Kunde

7.1 Der Kunde ist allein für die von ihm eingestellten Inhalte verantwortlich. dressglow ist nicht verpflichtet, Inhalte von Kunden zu überwachen und zu überprüfen. Allerdings behält sich dressglow das Recht vor, Kundendaten nach den zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu überprüfen, um sicherzustellen, dass diese den Nutzungsbedingungen entsprechen und nicht gegen geltende Gesetze verstoßen.

7.2 Der Kunde verpflichtet sich zudem, keine Inhalte auf dressglow.de zu erstellen oder Handlungen auf dressglow.de durchzuführen, welche die Rechte einer anderen Person oder das Gesetz verletzen, die von dressglow angebotenen Dienstleistungen ausschließlich für private Zwecke zu nutzen, gesetzlich geschützte Inhalte (z. B. durch das Urheber-, Marken-, Patent-, Geschmacksmuster- oder Gebrauchsmusterrecht) zu respektieren und nicht dagegen zu verstoßen. Dies gilt insbesondere für die Urheberrechte und Markenzeichen von dressglow, keine Bilddateien mit sexuellen, diskriminierenden, beleidigenden, gewalttätigen, rassistischen, verleumderischen oder sonstig rechtswidrigen Inhalten oder Darstellungen hochzuladen und/oder zu veröffentlichen.

7.3 Ferner sind dem Kunden folgende Verhalten untersagt, Handlungen durchzuführen, die eine unangemessene und/oder unverhältnismäßig große Belastung für die Infrastruktur der Webseite von dressglow darstellen würden, Daten von dressglow durch Data Mining, Robots oder ähnliche Methoden zu sammeln und auszuwerten, die dressglow-Websites oder Datenbanken für gewerbliche Zwecke zu nutzen und/oder auszuwerten sowie Software und Skripten bei der Nutzung der dressglow-Websites zu verwenden.

8. Leistungsverpflichtungen von dressglow

dressglow ist nicht zur weiteren Verarbeitung der durch den Kunden gemachten Angaben verpflichtet. Auch nach erfolgreicher Registrierung besteht kein Rechtsanspruch auf die Nutzung von Diensten oder auf die von Leistungen.

9. Lieferungsmodalitäten und Versandkosten

9.1 Die Waren werden an die vom Kunden im Rahmen der Begründung der Mitgliedschaft oder bei der Bestellung angegebene Adresse geliefert. Bei Fehlangaben der Empfängeradresse trägt der Kunde die zusätzlich anfallenden Kosten. Gleiches gilt, wenn die Sendung nicht zustellbar ist.

9.2 Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift innerhalb Deutschlands. Lieferungen ins Ausland sind in Ausnahmefällen möglich unter kundenseitiger Übernahme der Kosten für Hin- und Rückversand. dressglow behält sich vor, etwaigen Auslandslieferungen nicht zuzustimmen.

9.3 Die Vorbereitungs- und Versandkosten innerhalb Deutschlands werden von dressglow übernommen. Die Sendung erfolgt durch die Deutsche Post oder durch einen von dressglow gewählten Lieferanten direkt an die vom Kunden angegebene Adresse. Der Kunde wird per Email über seine anstehende dressglow Box Lieferung informiert und bekommt durch die DHL eine direkte Paketankündigungs-Email.

9.4 Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Die Rücksendung ist grundsätzlich kostenfrei für den Kunden innerhalb Deutschlands. Für den Rückversand außerhalb Deutschlands muss der Kunde die Kosten übernehmen.

10. Kaufpreis

10.1 Mit Zusendung der Waren erhält der Kunde eine Rechnung mit den endgültigen Preisen für sämtliche zugesendete Waren. Die angeführten Preise stellen Endpreise dar, inklusive aller Preisbestandteile und anfallenden Steuern. Die Summe der aufgeführten Waren stellt den Gesamtkaufpreis dar. Zusätzliche Kosten für den Versand fallen innerhalb Deutschlands nicht an.

10.2 Nach Wirksamkeit des Kaufvertrages gemäß § 6 teilt dressglow dem Kunden den zu zahlenden Gesamtkaufpreis für die gebilligte Ware per E-Mail mit.

10.2 Die Kaufpreisforderung wird an dem in der Rechnung genannten Datum fällig, soweit sich nichts Abweichendes ergibt.

10.3 Dem Kunden steht das Recht zur Aufrechnung nur dann zu, wenn die Gegenforderung unbestritten, rechtskräftig festgestellt oder von dressglow anerkannt ist. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

10.4 Bei Zahlung aus dem Ausland trägt der Kunde sämtliche zusätzlich anfallenden Kosten, wie Bankspesen und Überweisungsgebühren. Für die Rechtzeitigkeit der Leistung kommt es darauf an, ob der Kunde rechtzeitig an seinem (Wohn-)sitz die geschuldete Leistungshandlung vorgenommen hat.

 

11. Zahlungsmodalitäten

11.1 Der Kunde hat folgende Zahlungsmöglichkeiten: Zahlung auf Rechnung.

11.2 Kauf auf Rechnung: Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag binnen 28 Tagen fällig.

12. Freistellung von Ansprüchen Dritter

Der Kunde stellt dressglow von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber dressglow aufgrund einer Verletzung ihrer Rechte durch die vom Kunden innerhalb der dressglow-Plattform eingestellten Inhalte begründet geltend machen. Ergänzend dazu hat der Kunde die Pflicht diejenigen Kosten zu übernehmen, die durch die vorstehenden Verletzungen von Rechten Dritter entstehen. Dies gilt insbesondere für Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe.

Die genannten Pflichten des Kunden sind ausgeschlossen, soweit der Kunden die betreffende Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat.

13. Haftungsbeschränkungen von dressglow

13.1 dressglow haftet – unabhängig vom Rechtsgrund – nur für Schäden, die dressglow oder ihre gesetzliche Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt haben. Eine Haftung wegen Fahrlässigkeit besteht nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt worden ist. In diesem Fall ist die Haftung von dressglow begrenzt auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden.

13.2 Eine weitergehende Haftung von dressglow für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.

13.3 In anderen Fällen ist die Haftung von dressglow – unabhängig vom Rechtsgrund – vollständig ausgeschlossen.

13.4 Des Weiteren nimmt der Kunden zur Kenntnis, dass die bei dressglow angebotenen Dienstleistungen keinen Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit erheben.

13.5 dressglow verweist auf ihren Seiten mit Links auf andere Internetseiten. Für alle diese Links gilt: dressglow erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung sowie die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sich dressglow hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller von www.dressglow.de (inklusive aller Subdomains) verlinkten Seiten Dritter. dressglow macht sich die Inhalte der verlinkten Seiten nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links vom Internetauftritt von dressglow führen.

14. Eigentumsvorbehalt

14.1 Die von dressglow versandten Waren bleiben bis zur vollständigen Begleichung aller offenen Forderungen im Eigentum von dressglow. Der Kunde ist bis zum Eigentumserwerb nicht ermächtigt, die Waren weiter zu veräußern.

14.2 Die unter Eigentumsbehalt stehenden Waren dürfen weder verpfändet noch zur Sicherung übereignet werden. Bei Pfändung sowie Beschlagnahme oder sonstigen Verfügungen durch Dritte hat der Anbieter unverzüglich davon zu benachrichtigen.

14.3 Der Kunde hat dem Anbieter freien Zutritt zu den von ihm unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Gegenständen zu gewähren. Im Insolvenzfall hat der Anbieter ein Aussonderungsrecht aus der Insolvenzmasse nach § 47 InsO.